Was ist BMEcat?

Der BMEcat-Standard gewährleistet die verlustfreie Übertragung von Produktinformationen.

1. Der Standard für alle Produktdaten

BMEcat ist das in Deutschland etablierte Standardformat zur elektronischen Übertragung von Produktkatalogen. Produktdaten können automatisch in verschiedene Programme wie alle gängigen PIM-Systeme integriert werden, sodass ein komplikationsloser Austausch von Produktinformationen zwischen Geschäftspartnern gewährleistet wird. Die Kommunikation zwischen Lieferant und bestellendem Unternehmen, die Bestückung von Onlineshop-Lösungen und die Vertriebsunterstützung werden wesentlich erleichtert.

2. Woher kommt BMEcat?

Auf Initiative des Bundesverbands für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) und führenden deutschen Unternehmen wie BMW, Siemens, SAP, der Deutschen Bahn und der Deutschen Telekom wurde die erste Version des BMEcat-Formats 1999 vom Fraunhofer-Institut in Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen entwickelt.

3. BMEcat heute - aktueller denn je.

Versionen

Heute sind die Version 1.2 aus dem Jahr 2001 und die Version 2005 des BMEcat-Standards weit verbreitet. Ein PIM-System sollte beide Versionen des Standards importieren, verarbeiten und exportieren können, um alle heute gängigen Zielsysteme bedienen zu können.

Inhalt und Struktur

Eine typische BMEcat-Datei besteht aus festgelegten Kategorien, die wichtige Produktdaten umfassen. Seit der Version 2005 werden in dem Standard auch logistische Informationen abgebildet. Preise können durch Nutzung von PIM-Systemen bei Bedarf automatisch an einzelne Kunden angepasst werden. Multimediale Dateien wie PDF-Dokumente oder Bilder können in verschiedenen Größen an BMEcat-Dateien angehängt werden, sodass mit der entsprechenden Software aus diesen Quellen die Bestückung von Onlineshops oder einem gedruckten Lieferantenkatalog möglich ist.

Frei erweiterbar

Die vordefinierte Struktur des BMEcat dient der einheitlichen Abbildung jeder Art von Produkten. Um auch außergewöhnlich umfassende Artikelinformationen abbilden zu können, ist dieser Standardbaukasten uneingeschränkt erweiterbar. Mithilfe von benutzerdefinierten Informationsfeldern werden Informationen abgebildet, die aus eventuell aus dem Standard-Raster fallen könnten.

Sofort loslegen mit masterPIM.

Mit masterPIM bieten wir eine sofort einsatzbereite PIM-Lösung für alle Unternehmen, die Ihre Produktinformationen zentral verwalten möchten.
Möchten Sie mehr über PIM erfahren? Wir beraten Sie gern in einem kostenlosen Gespräch.

Zum Kontaktformular

Newsletter

Bleiben Sie immer Up-to-date. Mit unserem Newsletter erhalten Sie stehts die aktuellsten Informationen zu masterPIM.

Jetzt eintragen!